Hallo und Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite!

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über mich, meine bisherige politische Arbeit, und meine politischen Ziele für die Zukunft. Ich bin seit 2006 Mitglied im Rat der Samtgemeinde Neuenkirchen, und seit 2011 auch Mitglied im Rat meiner Heimatgemeinde Neuenkirchen. Ich habe mich, und werde mich auch weiterhin für eine bessere, offenere und ehrlichere Kommunalpolitik in unseren Gemeinden einsetzen. Dafür stehe ich gemeinsam mit der SPD in Neuenkirchen, Merzen und Voltlage. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, mailen Sie mir doch einfach über das Kontaktformular. Ich würde mich freuen.

 

Es grüßt Sie, Ihr

 

16.02.2018 in Ortsverein

„Einigkeit darüber, dass man sich die Entscheidung nicht leicht machen werde“

 

SPD-Ortsverein Neuenkirchen-Merzen-Voltlage diskutiert über die Koalitionsvertrag zwischen CDU/ CSU und SPD

 

179 Seiten unter der Überschrift „Ein neuer Aufbruch für Europa - Eine neue Dynamik für Deutschland - Ein neuer Zusammenhalt für unser Land“, das ist der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD über den auch die SPD-Mitglieder in Neuenkirchen, Merzen und Voltlage zwischen dem 20. Februar und dem 02. März abstimmen werden. Im Rahmen einer offenen Vorstandssitzung hatte der SPD-Ortsverein mit seinen Mitgliedern aber auch mit einigen interessierten Bürgerinnen und Bürger über diesen Koalitionsvertrag diskutiert.

 

04.02.2018 in Ortsverein

SPD-Ortsverein Neuenkirchen-Merzen-Voltlage diskutiert über die „Große Koalition“

 

Auch SPD-Mitglieder in Neuenkirchen, Merzen und Voltlage werden über Vertrag abstimmen

 

Im Rahmen einer offenen Vorstandssitzung wird der Vorstand des SPD-Ortsvereins Neuenkirchen-Merzen-Voltlage mit den Mitgliedern aber auch mit interessierten Bürgerinnen und Bürger über die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU/CSU in Berlin diskutieren.

„Auch die SPD-Mitglieder in Neuenkirchen, Merzen und Voltlage werde im Rahmen des SPD-Mitgliedervotums die Möglichkeit haben über den Koalitionsvertrag abzustimmen. Deshalb ist es uns wichtig, die Ergebnisse so intensiv wie möglich zu diskutieren“ so Daniel Schweer, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins.

Die öffentliche Vorstandssitzung findet am Dienstag, 13. Februar 2018 um 19:00 Uhr im Hotel Haarmeyer, Lindenstraße 27, 49586 Neuenkirchen statt.

 

10.12.2017 in Aus den Arbeitsgemeinschaften

Verwaltungsspitze des Landkreises muss weiblicher werden

 

Weggang des ersten Kreisrats Muhle nutzen um Frauen endlich besser zu repräsentieren

Den Wechsel des ersten Kreisrats Stefan Muhle vom Landkreis Osnabrück als Staatsekretär ins niedersächsische Wirtschaftsministerium nehmen die Jusos Osnabrück-Land zum Anlass, eine weibliche Nachfolgerin für diesen Posten in der Verwaltungsspitze des Landkreises zu fordern.

„Mit Landrat Landrat: Dr. Michael Lübbersmann den Kreisräten Stefan Muhle, Matthias Selle und Dr. Winfried Wilkens sind ausschließlich Männer in der Verwaltungsspitze zu finden“ so Claas Oltmer, Vorsitzender der Jusos Osnabrück-Land. „Kaum besser sieht es aus, wenn man sich die Vorsitzenden und Sprecher der Fraktionen anschaut.“

05.11.2017 in Bundespolitik

Daniel Schweer fährt für die SPD im Bezirk Weser-Ems zum SPD-Parteikonvent - Delegierter mit dem besten Ergebnis

 
Die Delegation aus dem Kreisverband Osnabrück-Land

Neben den Neuwahlen zum Vorstand der SPD im Bezirk Weser-Ems und vielen inhaltlichen Antragsberatungen standen auch die Wahlen der 7 Delegierten zum SPD-Parteikonvent auf der Tagesordnung des Bezirksparteitags Ende Oktober 2017 im ostfriesischen Aurich.

Nach dem zweitbesten Ergebnis vor zwei Jahren statteten die Delegierten des Bezirksparteitages den fünfunddreißigjährigen Neuenkirchner Daniel Schweer mit dem besten Wahl-Ergebnis der gesamten Delegation zum SPD-Parteikonvent aus.

„Das ist für mich eine große Bestätigung meiner Arbeit in den vergangen Jahren, aber auch ein Ansporn dies auch weiterhin so fortzuführen. Danke für dieses große Vertrauen!“ so Schweer abschließend.

01.10.2017 in Ortsverein

Matthias Wübbel informiert sich über neue Licht- und Tonanlage der St. Laurentiuskirche in Neuenkirchen

 

SPD-Landtagskandidat informiert sich über Projekt „Klingende Kirche“

 

Über das Projekt „Klingende Kirche“ in der St. Laurentius Kirche in Neuenkirchen informierte sich jüngst der SPD-Landtagskandidat für den Wahlkreis Bersenbrück Matthias Wübbel. Das Projekt war durch das Land mit öffentlichen mit Fördermitteln in Höhe von 68.565,93 € bedacht worden. „Das sind ca. 30 Prozent der Gesamtkosten, den Rest teilen sich die Kirchengemeinde und das Generalvikariat in Osnabrück,“ erläuterte Ulf Dieckmann, federführend für das Projekt im Pfarrgemeinderat zuständig.

Twitter