SPD-Fraktion begrüßt Markierung eines Fahrrad-Schutzstreifens an der Alten Poststraße

Veröffentlicht am 21.06.2020 in Kommunalpolitik

Viele Bürgerinnen und Bürger aus Neuenkirchen haben es sicherlich schon bemerkt: Im Zuge der Arbeiten am Fahrbahnteiler an der Voltlager Straße in Höhe der Einmündung zur Wohnsiedlung Im Wiesengrund hat der Landkreis Osnabrück einen Fahrrad-Schutzstreifen markiert.

Hierüber freut sich insbesondere die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinden Neuenkirchen, die bereits im August 2018 ein Verbesserung der Situation für Fahrradfahrer an der Alten Poststraße gefordert hatte. „Ich freue mich, dass der Landkreis Osnabrück endlich auf unsere Forderungen nach mehr Fahrrad-Sicherheit eingegangen ist, und diesen Fahrrad-Schutzstreifen angelegt hat.“ So der SPD-Fraktionsvorsitzende Daniel Schweer.

„Unter einem Fahrradschutzstreifen versteht mein einen Bereich der Fahrbahn, der durch eine breite  gestrichelte Linienabgetrennt ist und vorrangig dem Radverkehr zur Verfügung steht. Er wird durch Markierungen und Piktogramme ausgewiesen.“ erläutert Schweer und zeigte sich etwas verwundert darüber, dass es nun doch möglich sei, einen solchen Streifen anzulegen. „In der Diskussion im Jahr 2018 hatte es von Seiten des Landkreises immer geheißen, dass das nicht ginge. Aber vielleicht haben wir gerade jetzt Zeiten in den vieles, was früher nicht möglich war, doch möglich wird “ so Schweer abschließend.

 

Bildunterschrift:

Über den neuen Fahrrad-Schutzstreifen freut sich Daniel Schweer

 

Twitter