SPD Kartoffelschmaus in Merzen - Guido Pott hebt Erfolge der SPD-geführten Landesregierung hervor

Veröffentlicht am 18.11.2019 in Ortsverein

Zum traditionellen SPD-Kartoffelschmaus trafen sich in diesem Jahr viele SPD-Mitglieder aus dem Landtagswahlkreis 73 Bersenbrück im Gasthaus Dückinghaus in Merzen. Ursprünglich vom ehemaligen SPD-Landtagsabgeordneten Claus Peter Poppe vor über 15 Jahren initiiert,  hat sich der Kartoffelschmaus als fester Termin und kulinarische Alternative zu den vielen SPD-Grünkohlessen im Terminkalender der SPD im Altkreis Bersenbrück etabliert.

Neben den Genossinnen und  Genossen aus dem Altkreis Bersenbrück konnte der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Neuenkirchen-Merzen-Voltlage, Daniel Schweer, an diesem Abend auch den Wallenhorster SPD-Landtagsabgeordneten Guido Pott als Gastredner begrüßen .

Als besonderen Erfolg, auf den die SPD nach wie vor stolz sein könne, hob Pott die Abschaffung der Studiengebühren in der vergangenen Legislaturperiode sowie die Einführung der kostenfreien Kita hervor.

Besonders die Abschaffung des Schulgeldes für Erzieherinnen und Erzieher und in den Gesundheitsfachberufen sieht Pott als wichtigen Schritt hin auf dem Weg zu mehr Bildungsgerechtigkeit und als nachhaltigen Beitrag, um dem Fachkräftemangel in diesen Berufsfeldern entgegenzuwirken. Gleiches gilt nach Einschätzung des Landtagsabgeordneten für die Meisterprämie: „Die Meisterprämie ist eine echte Erfolgsgeschichte, mit der wir die Gleichwertigkeit von akademischer und beruflicher Bildung gestärkt haben.“ Neben dem Politischen durfte aber auch ein süffisanter Ausflug in die Welt der Kartoffel nicht fehlen. So hob Pott die Parallelen zwischen Kartoffel und SPD hervor. „Die Stärke der Kartoffel kommt aus ihrem Kern, genau wie bei der SPD“, so sein Abschluss.

Als weiteren Gast konnten die Genossinnen und Genossen den frisch gekürten Kandidaten für das Bürgermeisteramt der Samtgemeinde Bersenbrück Klaus Menke aus Ankum begrüßen. „Ich weiß, was hier in der Region anliegt und wie man es kommunalpolitisch umsetzen kann“, fasste Menke seine Erfahrungen in der Kommunalpolitik zusammen und freute sich sehr über die Unterstützung der SPD. Der für die Wahl am 09. Februar antretende Mitarbeiter der Kreissparkasse Bersenbrück wird von einem breiten Bündnis aus UWG, Bürgerlisten, SPD und Grüne unterstützt.

Im Anschluss an die Reden und Grußworte ging es dann zum Hauptteil des Abends über. Bei gemütlichem Beisammensein konnten die zusammengekommenen Genossinnen und Genossen aus dem ganzen Wahlkreis ein kulinarisches Buffet rund um die Kartoffel genießen. „Selbst beim Nachtisch hat das Team des Gasthauses Dückinghaus den kulinarischen Schwerpunkt der Veranstaltung durchgesetzt“ freute sich der Neuenkirchener SPD-Ortsvereinsvorsitzende Daniel Schweer anschließend über einen gelungenen Abend. 

Bildunterschrift:

(v.l.) SPD-Ortsvereinsvorsitzender Daniel Schweer und Guido Pott MdL

 

Twitter