Hallo und Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite!

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über mich, meine bisherige politische Arbeit, und meine politischen Ziele für die Zukunft. Ich bin seit 2006 Mitglied im Rat der Samtgemeinde Neuenkirchen, und seit 2011 auch Mitglied im Rat meiner Heimatgemeinde Neuenkirchen. Ich habe mich, und werde mich auch weiterhin für eine bessere, offenere und ehrlichere Kommunalpolitik in unseren Gemeinden einsetzen. Dafür stehe ich gemeinsam mit der SPD in Neuenkirchen, Merzen und Voltlage. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, mailen Sie mir doch einfach über das Kontaktformular. Ich würde mich freuen.

 

Es grüßt Sie, Ihr

 

02.06.2018 in Kommunalpolitik

Fahrradweg von Neuenkirchen nach Südmerzen kommt

 

Radweg an der K 154 „Fürstenauer Damm“ von der Schützenstraße bis zur L70 „Ueffelner Straße“ ist beim Landkreis erstmalig gesetzt - SPD setzt sich weiter für Ausbau des Radwegenetzes in der Samtgemeinde Neuenkirchen ein

 

Da sich das Thema Radwege an Kreisstraßen als ein den Jugendlichen sehr wichtiges Thema bei der Jugendkonferenz der Samtgemeinde Neuenkirchen Ende Mai in Voltlage herausstellte hakte die SPD nochmals beim Landkreis nach.

So ist zum Beispiel der oft und schon seit langem geforderte Radwege an der K154 „Fürstenauer Damm“ von der Schützenstraße in Südmerzen bis zur L70 „Ueffelner Straße“ in der Prioritätenliste des Landkreises Osnabrück im Jahr 2018 erstmals als „gesetzt“ geführt. Bei gesetzten Baumaßnahmen handelt es sich um Baumaßnahmen, die aufgrund Ihrer Bewertungen in Vorjahren zu den wichtigsten Maßnahmen gehören, planungsseitig nahezu vollständig vorbereitet sind und bereits mit einer Verpflichtungsermächtigung in der investiven Haushaltsplanung verankert sind. „Das heißt zwar nicht, dass sofort gebaut wird, aber der Radweg von Neuenkirchen nach Südmerzen ist erstmals in wirklich greifbare Nähe gerückt und könnte vielleicht schon 2019 realisiert werden“ freut sich der Neuenkirchener Ratsherr Daniel Schweer.

24.05.2018 in Ortsverein

SPD ist nach wie vor eine diskussionsfreudige Mitmach-Partei

 

Gesellschaftliche Debatten um Umwelt- und Finanzpolitik stärker vorantreiben

 

Die SPD ist nach wie vor eine diskussionsfreudige Mitmach-Partei. Dies liege vor Allem an den niedrigschwelligen Angeboten und Strukturen vor Ort, so waren sich alle anwesenden Mitglieder des SPD-Ortsvereins Neuenkirchen-Merzen-Voltlage bei der Mitgliederversammlung unter der Überschrift #spderneuern einig. „Hier wird in den Ortsvereinen, die es in fast jeder Kommune gibt, noch wirklich und intensiv über Politik diskutiert. Und bei allen Diskussionen ist jeder Herzlich Willkommen!“ stellt der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Daniel Schweer zu Beginn der Veranstaltung fest.

02.05.2018 in Ortsverein

Mitgliederversammlung zum Thema SPD erneuern

 

Mitgliederversammlung zum Thema SPD erneuern - SPD-Ortsverein Neuenkirchen-Merzen-Voltlage diskutiert über die Herausforderungen der Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert

Am Dienstag, 22.05.2018 um 19:00 Uhr lädt der Vorstand des SPD-Ortsvereins Neuenkirchen-Merzen-Voltlage zu einer Mitgliederversammlung unter der Überschrift #spderneuern ein. Das Treffen wird im Gasthof „Bei Dine“, Lindenstrasse 5, 49586 Neuenkirchen stattfinden.

Hauptthema der Mitgliederversammlung wird demnach auch die Diskussion über den Erneuerungsprozess der SPD sein. „Wir wollen uns als Partei erneuern – programmatisch und organisatorisch. Alle sind hier herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. #SPDerneuern. Das ist unser Thema.“ so Daniel Schweer, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins zur anstehenden Mitgliederversammlung. Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger sind Herzlich Willkommen.

25.03.2018 in Ortsverein

Freibad Ueffeln ist wichtige Freizeiteinrichtung für die Region

 

SPD sieht finanzielle Beteiligungsmöglichkeiten der Samtgemeinde Neuenkirchen

 

„Sanieren oder Schließen?“ - Mit dieser Fragestellung sehen sich derzeit die Stadtwerke Bramsche angesichts des hohen Sanierungsbedarfes am Freibad Ueffeln konfrontiert. „Ein Gutachten zum 1973 entstandenen Freibad ergab, dass inzwischen gravierende Mängel bezüglich der veralteten Technik sowie auch im Schwimmbecken selber zu Tage getreten sind. Es stehen Kosten in Höhe von 2,1 Mio Euro im Raum.“ berichtet der Neuenkirchener Ratsherr in der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Neuenkirchen-Merzen-Voltlage.

24.03.2018 in Ortsverein

SPD Ortsverein Neuenkirchen-Merzen-Voltlage setzt auf Kontinuität - Daniel Schweer im Amt des Vorsitzenden bestätigt

 

Daniel Schweer im Amt des Vorsitzenden bestätigt - Diskussion über Krippenausbau und Wegerandstreifen

 

Auf seiner Mitgliederversammlung bestätigten die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Neuenkirchen-Merzen-Voltlage den bisherigen Vorsitzenden Daniel Schweer in seinem Amt. Als Stellvertreter steht ihm weiter Reinhard Hellmann aus Merzen zur Seite. Ebenso einstimmig wie die Wahl des Vorsitzenden und seines Stellvertreters gingen dann auch die weiteren Wahlen über die Bühne. Tanja Dieckhoff wurde als Kassiererin und Thomas Goltsche als Schriftführer bestätigt. Delegierter für die Unterbezirks-Europa-Konferenz wurde Daniel Schweer, Delegierte für die SPD-Kreiskonferenz Tanja Dieckhoff.

Twitter